Herzlich willkommen auf unseren Service- und Informationsseiten

Als Interessent für unsere Dienstleistungen finden Sie im nachstehenden Bereich ein Info-Portal mit topaktuellen Informationen aus den Bereichen Steuern & Recht.

Außerdem bieten wir Ihnen in unserem Archiv die Möglichkeit, eine umfangreiche Datenbank für Recherchen zu nutzen.

Über die DATEVInformationen für Unternehmer werden Sie auf die Website der DATEV eG zu aktuellen Wirtschaftsinformationen weitergeleitet.

Wenn Sie "mehr" Informationen der Infothek wünschen, stehen Ihnen die nachstehenden allgemeinen Zugangsdaten zur Infothek zur Verfügung:

 

Benutzername:

Infothek@bsrgmbh.de

Passwort: 

Kanzlei24

 

 

Unsere aktuellen Hinweise:

 

Infothek

Recht / Zivilrecht 
Montag, 27.02.2017

Keine Betriebskostennachforderungen des Vermieters einer Eigentumswohnung bei verspäteter WEG-Abrechnung

Bei verspäteter Abrechnung der Betriebskosten durch den WEG-Verwalter kann der Vermieter einer Eigentumswohnung keine Nachforderung gegenüber dem Mieter geltend machen, es sei denn, er trägt vor und beweist, dass er die Verspätung nicht zu vertreten hat.

mehr
Recht / Sonstige 
Montag, 27.02.2017

Fahrtenbuchauflage kann auch bei einmaligem erheblichen Verkehrsverstoß rechtmäßig sein

Ist bei einem erheblichen Verkehrsverstoß die Feststellung des Fahrzeugführers trotz aller angemessenen und zumutbaren Ermittlungsmaßnahmen nicht möglich, kann der Erlass einer Fahrtenbuchauflalge auch dann rechtmäßig sein, wenn keine Anhaltspunkte für eine Wiederholungsgefahr vorliegen.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Montag, 27.02.2017

Steuertermine März 2017

Die Steuertermine des Monats März 2017 auf einen Blick.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 27.02.2017

Arbeitslohn bei Einschaltung privater Unternehmen in öffentlich finanzierte Entwicklungshilfeprojekte nicht in Deutschland steuerpflichtig

Das Besteuerungsrecht für Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit, die ein Deutscher mit gewöhnlichem Aufenthalt in Kenia als Arbeitnehmer eines in ein öffentlich finanziertes Entwicklungshilfeprojekt eingeschalteten inländischen privaten Unternehmens in Kenia bezogen hat, steht nicht Deutschland, sondern Kenia zu.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Freitag, 24.02.2017

Hohe Rechnungen bei Reduzierung von Beiträgen für Sparverträge - AGB-Klausel unwirksam

Eine Klausel in den AGB einer Versicherungs- und Investmentgesellschaft, mit der sich diese gegen den Ausfall von Provisionen durch überhöhte Rechnungen bei Reduzierung von Beiträgen für Sparverträge absichern wollte, ist unrechtmäßig.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.